Wie Sie hohes Fieber reduzieren können, was Sie tun müssen, um das Fieber zu Hause zu reduzieren, wie Sie hohes Fieber zu Hause aus verschiedenen Gründen reduzieren können, wenn Kinder oder Erwachsene hohem Fieber ausgesetzt sind. Kinder haben häufig hohes Fieber aufgrund von Schüttelfrost, normalerweise im Winter. Einige schwere Krankheiten können aber auch hohes Fieber verursachen.

Es ist nicht wirklich schwer, zu Hause das Fieber zu senken. Wenn Sie die von Experten zu Hause empfohlenen Fiebersenkungsmethoden richtig anwenden, werden Sie bald feststellen, dass das Fieber gesunken ist und der Körper wieder die normale Temperatur erreicht hat.

Hohes Fieber ist ein Zustand, in dem die Körpertemperatur über dem Normalwert liegt. Die normale Körpertemperatur des Patienten; Alter, allgemeiner Gesundheitszustand, Aktivitäten, Zeit und Kleidung während des Tages. Die Körpertemperatur ist in den frühen Morgenstunden niedriger und abends höher, und es ist zu beachten, dass sie nach dem Training leicht ansteigt. Im Allgemeinen gilt Körpertemperatur als Fieber, wenn sie über 38 Grad liegt. Hohes Fieber hängt auch von der Methode ab, die bei der Fiebermessung angewendet wird. Sie müssen Ihrem Arzt mitteilen, wo Sie das Fieber messen.

Sie können je nach Alter des Patienten verschiedene Methoden anwenden.

Folgendes müssen Sie tun, um das Fieber Ihres Kindes zu Hause zu senken:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind leichte Kleidung trägt
  • Wasser sollte Sie ermutigen, Flüssigkeiten wie verdünnte Säfte zu trinken
  • Sie sollten sicherstellen, dass sich Ihr Kind nicht bewegt und müde wird

Es kann auch Antipyretika bei hohem Fieber geben; Paracetamol oder Ibuprofen können verabreicht werden. Geben Sie Ihrem Kind niemals Aspirin mit hohem Fieber. Sie sollten bedenken, dass die Verabreichung von Aspirin bei viralen Erkrankungen bei Kindern zu einer gefährlichen Komplikation führen kann, die als Reye-Syndrom bezeichnet wird. Wenn das Fieber weiter steigt, wischen Sie den Körper mit einem mit warmem Wasser angefeuchteten Schwamm oder Tuch ab. Da Wasser aus der Haut verdunstet, hilft es, das Fieber zu senken. Niemals kaltes Wasser verwenden oder kalt duschen. Dies führt zu Schüttelfrost und Zittern des Kindes, wodurch das Fieber weiter ansteigt.

Wenn der Patient kein Erwachsener ist,

Quelle:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein